0 Fondant/ Obst & Frucht/ Tortenfüllungen/ Weihnachten & Silvester

Frohe Weihnachten und Glühkirschtorte mit Gewürzcreme

 

Der vorweihnachtliche Stress ist vorbei und ich kann mich in aller Ruhe auf den heutigen Tag freuen. Wie feiert Ihr Weihnachten? Wir beginnen am Nachmittag mit dem traditionellen Apfelstrudelessen mit der Familie, dazu gibt es das eine oder andere Tässchen schwarzen Tee. Nach Anbruch der Dunkelheit, wenn die vielen Kerzen und Lichtlein brennen, machen wir die Bescherung. Die liebevoll verpackten Päckchen liegen bereits seit dem Morgen unter dem Baum bereit. Was da wohl drin sein mag? Den Abend lassen wir nach einem gemeinsamen Essen mit selbstgemachtem Weihnachtslikör ganz entspannt ausklingen. 

Danach werde ich satt und glücklich ins Bett fallen, so wie die beiden kleinen fleißigen Helferchen auf unserer Weihnachtstorte. Die Weihnachtstorte gehört selbstverständlich seit ein paar Jahren auch dazu. In diesem Jahr besteht sie aus einem Walnuss-Vanille-Kuchen, gefüllt mit einem Glühkirschpudding und einer Gewürzcreme.

Ich wünsche Euch ein tolles besinnliches Weihnachtsfest mit vielen lieben Menschen um Euch herum, leckerem Essen und tollen Geschenken.

Zutaten für einen Vanille-Walnuss-Wunderkuchen (18 cm Durchmesser)

  • 3 Eier
  • ½ EL selbstgemachter Vanillezucker
  • 125 g Puderzucker
  • 135 ml Vanillesoße
  • 75 ml Öl
  • 170 g Mehl
  • 1 gute Prise Salz
  • 1,5 geh. TL Backpulver
  • 60 g gehackte Walnüsse

Zubereitung

Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Backform mit Backpapier auslegen.

Die Walnüsse hacken und beiseite stellen. Eier, Zucker und Vanillezucker aufschlagen, bis eine helle Masse entstanden ist und sich das Volumen deutlich vergrößert hat. In einer weiteren Schüssel Mehl, Salz und gesiebtes Backpulver mischen. Erst die Vanillesoße und das Öl zu der aufgeschlagenen Masse hinzugeben, danach die Mehlmischung. Diese nur kurz unterheben, bis alles verrührt ist, zuletzt die Walnüsse unterheben.

Backzeit

50 bis 60 Minuten, mit Isoliermethode zum gleichmäßigen Backen ca. 75 Minuten. Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen gar ist, beim isolierten Backen auch am Rand testen. 

 

 

Zutaten für den Glühkirschpudding

  • 1 Glas Kirschen
  • 1 Beutel Glühweingewürz
  • 1 P. Puddingpulver Vanille
  • 55 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 P. Gelatinefix, alternativ 2-3 Blatt Gelatine

Zubereitung

Kirschen abtropfen lassen, den Saft auffangen. Bei Bedarf auf 350 ml mit Wasser auffüllen und erhitzen. Den Beutel Glühweingewürz hinein geben und 10 – 15 Minuten ziehen lassen und entfernen. Den Kirschsaft aufkochen. In der Zwischenzeit Puddingpulver, Zucker und Milch glatt rühren und zu dem kochenden Kirschsaft geben. Temperatur senken und unter ständigem Rühren 1 Minute köcheln. In eine Schüssel geben, Frischhaltefolie auf den heißen Pudding legen und abkühlen lassen. Den abgekühlten Pudding eine Minute mit Gelatinefix kräftig verrühren (bzw. mit Gelatine, diese nach Packungsanleitung zubereiten) und zum Schluss die Kirschen unterheben.

Zutaten für die Gewürzcreme

  • 70 g Mascarpone
  • 100 g Quark
  • 10 – 15 g Puderzucker
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 1 Msp. gemahlenen Kadamom
  • 2 Msp. Zimt
  • ½ P. Gelatinefix, alternativ 1 Blatt Gelatine
  • 75 g Sahne
  • 1 TL Sahnesteif

Zubereitung

Mascarpone, Quark, Puderzucker und die Gewürze verrühren. Gelatinefix hinzugeben und eine weitere Minute kräftig rühren. Sahne mit Sahnesteif schlagen, bis sie fest ist, und unter die Creme heben.

Den Boden 3x teilen, da 4 Böden benötigt werden. Um den 1. Boden einen Tortenring stellen. Den Boden mit Nusslikör tränken, Die Hälfte des Glühkirschpuddings darauf geben und mit dem 2. Boden bedecken. Diesen ebenfalls tränken und mit der Gewürzcreme bestreichen. Mit dem 3. Boden bedecken, tränken und den restlichen Glühkirschpudding darauf verteilen. Der 4. Boden bildet den Abschluss. Über Nacht kühlstellen.

Die Torte mit Ganache oder fondanttauglicher Buttercreme einstreichen, ausreichend dick, damit die Füllungen den Fondant nicht berühren, und eindecken.

Lasst es Euch gut gehen Ihr Lieben. Weihnachtliche Grüße!

Maxi

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen