0 Allgemein

Jahresrückblick 2017

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Heute habe ich kein Rezept für Euch, sondern ein paar liebe Worte und einen kleinen Jahresrückblick. Zu Silvester nehme ich mir gerne die Zeit und lasse das Jahr noch einmal Revue passieren. Beruflich war mein Jahr ohne große Veränderungen, privat gab es in diesem Jahr tolle Erlebnisse, aber auch nicht so schöne Ereignisse. Mein persönliches Highlight in diesem Jahr: mein Skandinavienurlaub! Wer schon mal dort war, weiß wovon ich spreche, allen anderen kann ich es nur empfehlen.

Dann gibt es noch mein Herzensprojekt: meinen Blog. In diesem Jahr habe ich sehr viel Zeit investiert, Rezepte geschrieben, geplant, gebacken, fotografiert und getextet und Euch natürlich daran teilhaben lassen.

Was bedeutete 2017 für meinen Blog?

Wobei das 1. Halbjahr für meinen Blog eher unspektakulär war, hat das 2. Halbjahr 2017 eine große Veränderung gebracht. Ich bin umgezogen… nein, nicht ich, sondern mein Blog. Aus http://lebe-liebe-backe.blogspot.de wurde www.lebeliebebacke.de Dabei geholfen hat mir die liebe Conny von Frau Zauberstift, die mich bereits seit meinen Bloganfängen begleitet und auch für sämtliche Ausnahmeprobleme, Anliegen und Fragen eine Lösung parat hat. Im Rahmen des Umzuges wurde das Design etwas angepasst. Ich hoffe, das neue Design gefällt Euch. Zum Jahresende konnte ich nun auch die letzte geänderte Seite online stellen.

Erstmalig gab es in diesem Jahr ein Gewinnspiel und natürlich auch wieder viele neue Rezepte. Seit 2017 könnt Ihr zudem auf meinem Blog regelmäßig Dripcakes bewundern. An Dripcakes habe ich mein Herz verloren, ich würde Euch am liebsten keine anderen Torten mehr zeigen 😉 Hier sind ein paar meiner Lieblingsbilder, die ich veröffentlicht habe:

Nicht zu vergessen: die Fondanttorten und Dripcakes:

Und wer mir auf Facebook und Instagram bereits folgt, findet mich seit 2017 auch auf Twitter.

Hinter den Kulissen…

Hinter den Kulissen hat sich ebenfalls einiges getan. Um Euch meine Backwerke noch besser präsentieren zu können, habe ich mir Nachhilfe in Sachen Foodfotografie von Corinna Gissemann und Andrea Marquetant geholt. Hierfür bin ich gerne mal mitten in der Nacht aufgestanden und durch halb Deutschland gefahren 😉 Ich habe den einen oder anderen Back- und Tortenkurs besucht, liebe Menschen und tolle Gegenden von Deutschland kennengelernt. Kurz vor Weihnachten gab es noch ein Fotoshooting in meiner Küche mit der lieben Julia (Julia Neubauer Fotografie) und im neuen Jahr bekommt mein Blog endlich ein Gesicht.

Zuhause arbeite ich außerdem seit ein paar Monaten an meinem eigenen Arbeitszimmer, damit die Küche endlich wieder als solche genutzt werden kann. Störende Wände sind herausgerissen, es wurde gefliest, tapeziert und gestrichen. Im neuen Jahr kann ich endlich mit dem schönen Teil beginnen: der Einrichtung und der Deko. Und ganz bald gibt es auch ein paar Fotos für Euch.

DANKE!

Nun ist es Zeit, danke zu sagen: Ich freue mich, dass Ihr da seid und mich begleitet, über Eure lieben Worte und vielen Nachrichten, Eure Likes und Herzchen auf diversen Social Media Kanälen. Vielen herzlichen Dank dafür! Für 2018 wünsche ich Euch alles erdenklich Gute, viel Glück, Gesundheit und Freude! Ich hoffe, wir werden noch einige Zeit zusammen backen und vielleicht lernen wir uns mal persönlich kennen. Ich freue mich auf ein tolles neues Jahr mit Euch!

Jetzt lasst es krachen und kommt gut ins neue Jahr Ihr Lieben! Liebe Grüße,

Maxi

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen