0 Torten/ Tortenfüllungen/ Weihnachten & Silvester/ Winter

Spekulatiustorte mit weißer Schokozimtcreme

 

Was passt besser zum derzeitigen Wetter als ein tolles Wintertörtchen? Bei uns ist der Schnee leider nicht liegen geblieben, aber vielleicht versteckt sich bei Euch die Landschaft unter einer dicken Schneedecke und Ihr habt Lust, es Euch mit einem Stückchen Torte auf der Couch gemütlich zu machen. Dieses leckere Wintertörtchen hat mich durch die Weihnachtszeit begleitet und wurde viele viele Male gebacken. Lockerer Spekulatiusbiskuit, getränkt mit ein wenig Baileys und befüllt mit einer himmlisch leckeren Creme mit weißer Schokolade und Zimt. Diese Torte ist mein ganz persönlicher Liebling. Und während ich weiter von der Torte schwärme, gibt es für Euch das Rezept:

Zutaten für einen Spekulatiusbiskuit (18 cm Durchmesser)

(es werden 2 Kuchen benötigt)

  • 2 Eier
  • 1 TL selbstgemachter Vanillezucker
  • 60 g Zucker
  • 78 g Mehl
  • ¾ TL Backpulver
  • 1 ½ TL Spekulatiusgewürz

Zubereitung

Den Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, die Seiten nicht fetten!

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker ca. 20 Minuten aufschlagen, bis eine helle Masse entstanden ist und sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

Mehl und Spekulatiusgewürz vermischen, Backpulver hinzusieben und vorsichtig unter die aufgeschlagene Masse heben.

Backzeit

Ca. 18 Minuten. Stäbchenprobe machen und nicht zu lange backen, da der Biskuit sonst trocken würde.

Den 2. Biskuit vorbereiten und backen. 

 

 

Zutaten für die weiße Schokozimtcreme

  • 200 g Sahne
  • 1 P. Sahnefest
  • 260 g weiße Schokolade
  • 250 g Mascarpone
  • 2 TL Zimt
  • 1 EL Baileys
  • ½ P. Gelatinefix, alternativ 1-2 Blatt Gelatine

zum Tränken:

  • je 3 EL Baileys 

Zubereitung

Sahne mit Sahnefest steif schlagen und kühl stellen. Die Schokolade hacken und langsam im warmen Wasserbad schmelzen. Beiseite stellen, damit sie abkühlt.

Mascarpone mit Zimt und dem Baileys zu einer glatten Masse verrühren, die abgekühlte flüssige Schokolade hinzugeben und weiter rühren. Gelatinefix hinzufügen und noch 1 Minute rühren. Die gekühlte Sahne unterheben und die Creme sofort zum Befüllen verwenden. 

 

 

Die beiden Kuchen jeweils 1 x teilen. Es werden 4 Böden gleicher Höhe benötigt. Um den unteren Boden wird ein Tortenring gesetzt. Den Boden mit 3 EL Baileys tränken und mit 1/3 der Creme bestreichen. Mit Boden 2 und 3 ebenso verfahren, der 4. Boden bildet den „Deckel“. Die Torte über Nacht kühl stellen, damit die Füllung fest wird.

Zutaten für die Sahne-Frischkäse-Creme

  • 130 g Frischkäse
  • 200 g Sahne
  • 2 P. Sahnefest
  • 50 g Puderzucker

Zubereitung

Frischkäse glatt rühren, beiseite stellen. Sahne mit Sahnefest steif schlagen, vorsichtig den Puderzucker unterrühren und zuletzt den Frischkäse.

Die Torte einstreichen und kühl stellen. Vor dem Servieren mit Spekulatius dekorieren.  

 

Habt noch einen schönen Sonntag und kommt gut in die neue Woche. Süße Grüße!

Maxi

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen